"Gisa Klönnes sprachliche Kompetenz ist enorm, ihr Wissen über Techniken des Erzählens und Spannungsaufbau profund, ihr Blick für Stärken und Schwächen eines Textes unbestechlich. Jeder Makel wird in seiner Ursache und Wirkung klargestellt, sodass es leicht fällt, eigene Ideen zur Verbesserung zu entwickeln. Jedes Gespräch mit ihr hat meine Quellen zum Sprudeln gebracht. Ich war beim Verfassen meines Debüts "Das Ende des Schweigens" (Kindler) vor jedem Termin gespannt bis in die Fingerspitzen, zugleich aber frei von Angst, denn Gisa Klönnes Umgang mit dem Schreiben anderer ist geprägt von Respekt und Anerkennung - auch deshalb, weil sie alles Glück und Unglück des Schreibens selbst erlebt und also wirklich versteht. "

Claudia Rikl, Leipzig

 

"Auch erfahrene Autorinnen brauchen manchmal Hilfe, denn wer bis über beide Ohren im eigenen Text steckt, verliert manchmal den strategischen Überblick. Ohne Gisa Klönne hätte ich in meinem Roman "Die Lügen jener Nacht"(Droemer) die falsche Person morden lassen und für "Atme" (Kiepenheur & Witsch) eine ganz andere Eingangsszene geschrieben. Nochmal DANKE dafür."

Judith Merchant, Bonn 

"Man glaubt ja irgendwann selbst nicht mehr daran - aber mein Jugendroman "Schneewittchen erwacht" ist fertig und hat die Testleserunde bestanden. Das ist ein großartiges Gefühl. Die tolle Arbeit mit Dir hat mir geholfen, diesen Weg zu gehen."

Ulrike Zeidler, Hamburg

Romancoaching 1:1

Manchmal drängen die Worte nur so aufs Papier, die Figuren beginnen zu leben, alles fließt und ist wunderbar. An anderen Tagen scheint kein Satz richtig passend und das Romanende entschwebt in unerreichbare Ferne. Manchmal verläuft man sich auch im Dickicht  der Ideen, Zeitebenen und Ereignisse. Gerade beim ersten Roman weiß man oft nicht, wie aus einem tollen Thema tatsächlich eine packende Geschichte wird. Oder in welchem Genre erzählt werden soll. Wie beginnen, wo enden? Manchmal ist da auch nur so ein Unwohlsein, das gerade erfahrene AutorInnen nicht mehr alleine abschütteln können. So ein vage Gefühl, dass etwas nicht stimmt und man nicht (mehr) die richtige Form findet, sich nur noch wiederholt. Das Feuer für den eigenen Text will nicht mehr brennen - dabei ist da doch diese Sehnsucht, wieder so leidenschaftlich zu schreiben, wie früher - oder noch einmal etwas ganz Neues zu wagen ... 

 

Die Gründe, warum ein Schreibcoach gebraucht wird, sind so individuell und vielfältig, wie die Geschichten und ihre Urheber selbst. Dem passe ich meine Begleitung als Schreibcoach an.  

  

Coaching nach Maß - kompetent, leidenschaftlich, individuell

Für eine 1 : 1 - Beratung formulieren wir zunächst gemeinsam Ihr Anliegen und Ziel und definieren auf dieser Basis den Modus für unsere Zusammenarbeit.  Die kann kann aus nur einem einzigen oder auch einer Abfolge von Terminen in größeren zeitlichen Abständen bestehen. Oder ein Start-Off-Paket zur Konzeption von zum Beispiel drei Terminen sein. Oder ein intensiver Workshop-Tag zu einem Thema. Oder auch als regelmäßige monatliche oder zwei-wöchentliche Begleitung von der ersten Idee bis zur Vollendung des Manuskripts gebucht werden. Wie genau unser Coaching aussieht, das bestimmen Sie und ihr Anliegen. Basis ist selbstverständlich immer ein fundiertes Feedback zu den zuvor eingereichten Textproben oder Fragen. 

 

Ich berate persönlich (am liebsten in Köln), telefonisch oder per Skype. Ich kann natürlich keinen Erfolg und schon gar keinen Besteller garantieren, aber ich verspreche, dass ich mich mit all meiner Erfahrung und großer Leidenschaft als Sparring-Partnerin zur Verfügung stelle. Für Spannungsliteratur ebenso wie für Geschichten, die aus dem klassischen Genreschubladen herausfallen. 

 

Konditionen und Preise schicke ich gerne zu. Ich freue mich auf Anfragen.  


Kontakt

Ich freue mich über Anfragen und Ihre Meinungen zu meinen Büchern und Seminaren.

Gisa Klönne: mail@gisa-kloenne.de