Yoga für Autoren

Ein Weg zu den inneren Quellen

Hatte ich ursprünglich mit dem Yoga begonnen, um mir nach langen Tagen am Schreibtisch etwas Gutes zu tun, habe ich schnell gemerkt, dass Yoga weit mehr ist, als eine Abfolge gymnastischer Übungen zur Gesunderhaltung des Körpers. Meine Kommissarin Judith Krieger habe ich tatsächlich in einem Aschram erfunden. Yoga ist für mich seitdem ein Weg voller Wunder und eng mit dem Schreiben verbunden. Nicht nur als Ausgleich und Prävention gegen Rückenschmerzen - sondern  als Quell meiner Kreativität und Begleiter zu neuen Ufern. 

 

Doch wichtigsten für mein Leben als Schriftstellerin ist vermutlich die Erkenntnis gewesen, dass es nicht die eine perfekte Körperhaltung gibt, die alle auf exakt gleiche Weise ausführen sollten - sondern immer den ganz eigenen Weg und die ganz eigene Haltung. "Jeder bleibt auf seiner Matte" - wer das verinnerlicht hat, kann auch im Autorenalltag zwischen Deadline und Buchmarkt gelassener bleiben - oder zumindest leichter wieder zur Gelassenheit und der eigenen Wahrheit zurückfinden. 

 

Die Freude am Yoga-FLOW in Verbindung mit dem eigenen Schreiben sowie zur Stärkung der Kreativität stehen im Mittelpunkt meiner Workshops für Autorinnen und Autoren. 

Yoga, Schreiben, Meditation: GET THE FLOW für Schreibtischtäter und Schreibtischtäterinnen. Termine folgen hier in Kürze. 


Kontakt

Ich freue mich über Anfragen und Ihre Meinungen zu meinen Büchern und Seminaren.

Gisa Klönne: mail@gisa-kloenne.de