Was so alles passiert ...

Ich muss gestehen: Ich bin keine eifrige Blog-Schreiberin. Mir fehlt oft die Zeit über das, was ich tue und was mich beschäftigt zu berichten. Vielleicht auch der Wille. Vor allem dann, wenn ich gerade an einem Buch schreibe - denn so rasend spannend ist das für Außenstehende ja nun auch nicht, wenn einfach nur täglich das Manuskript winkt und bitte mit Sätzen gefüllt werden möchte. Andererseits: Ein paar Ereignisse oder Gedanken, die ich teilen möchte, gibt es hin und wieder ja doch. Hier also sind sie. 

16. Juli 2019
Ein paar Seiten Papier mit ersten Notizen zum Handlungsentwurf oder vorsichtig formulierten Szenen. Ein Tisch und zwei Stühle, Wasser, Kaffee oder Tee und ein Whiteboard. Und natürlich zwei Menschen. Mehr braucht es nicht und ich bin immer aufs Neue davon fasziniert, wie sich aus diesen wenigen Grundzutaten im Coachinggespräch ein komplexer Romankosmos entfaltet. Fallstricke, lose Enden und widerspenstige Figuren inklusive. Und dann? Dann beginnt die Arbeit: das Entwirren, Strukturieren und schließlich Schreiben und Redigieren. Meine Rolle als Coach dabei ist nie exakt die gleiche. Kann das zwangsläufig nicht sein, denn die Geschichten, die ich begleite, sind so einzigartig wie ihre Autorinnen und Autoren. Ein Abenteuer also - jedes Mal wieder. Für das ich sehr dankbar bin, weil ich es liebe. Mehr zum Romancoaching 1 : 1

 

11. Juni 2019.
Es gibt Anfragen, da muss ich nicht nachdenken, um direkt zuzusagen. Diese hier von der CRIME COLOGNE ist so eine gewesen: "Du bist doch jetzt auch Yogalehrerin", hat der Programmleiter gesagt. "Ich hätte da eine Moderation für dich, die könnte dir Spaß machen ..." In der Tat: ACHTSAM MORDEN heißt der Debütkrimi von Comedyautor und Anwalt Karsten Dusse. ACHTSAM MORDEN? Mit OM und so oder einem Sonnengruß?! Da geht augenblicklich mein Kopfkino los. Am 23. September werde ich meinen Kollegen Karsten Dusse dazu befragen und weiß schon jetzt, das wird ein sehr spaßiger Abend. Eintritt im VVK 17 Euro, Ort: Köln, 23. September, 19:30 Uhr Mehr dazu und Tickets

 

6. Juni 2019.
Geschafft.  Ich bin online. Oder besser gesagt: meine neue Website. Weil sich alles verändert, auch die Gepflogenheiten im  Worldwideweb und damit die Anforderungen an einen Internetauftritt. Weil sich auch in meinem Leben einiges geändert hat. Großer Dank an meine neue Webmasterin Susan Appleton von do-loop in Köln, die mit mir die Datenflut gebändigt und designt hat. Und jetzt? Jetzt sind Sie, seid Ihr dran: Ich freu mich sehr über Feedback! 

 

Kontakt

Ich freue mich über Anfragen und Ihre Meinungen zu meinen Büchern und Seminaren.

Gisa Klönne: mail@gisa-kloenne.de